engelstiergeschichten

Jahresrückblick 2010


           Mein      Jahresrückblick 2010                                               


Wieder ist fast ein Jahr vergangen . Kommt es nur mir so vor, oder vergeht die Zeit rasend schnell ?? Man sagt immer, je älter man wird, umso schneller vergeht die Zeit. urg*** 
Wie immer habe ich Euch ein paar Fakten unserer Arbeit zusammen gestellt:


In mitlerweilen 4,5 Jahren Tierschutz haben wir insgesammt 159 Katzen und 6 Hunde vermittelt. Davon haben wir 2010 
bis heute 58 Katzen und einen Hund vermittelt. Leider kamen auch wieder 2 einzelne Katzen, wegen Unverträglichkeit zurück, die beide, aber ein neues zu Hause gefunden haben . Und ein Katzenpäarchen kam ,wegen Trennung ,leider zurück, die haben aber auch ein feines Heim gefunden.


Wir waren 20 mal beim Tierarzt und haben insgesammt 
4690 km für Vorkontrollen oder Flughafenfahrten zurückgelegt. Gefühlte 100 mal waren wir am Flughafen, es waren aber "nur" 20 mal Köln/Bonn und Düsseldorf. 

Dank Britta (die mich netter Weise gefahren hat) , waren wir sogar einmal davon in Frankfurt, wo ich mich sonst immer sehr erfolgreich davor gedrückt habe. Aber zu zweit ......Perfekt geklappt !


Leider gab es auch eine verschwunde Mieze. Shanti unsere Dschungelbuch Siam, ist weggelaufen und nie mehr aufgetaucht  Wir hoffen das sie vielleicht ein neues Heim hat und es ihr gut geht.
Es hat auch leider wieder zwei Todefälle gegeben, einmal unsere Türkei Blacky die überfahren worden ist  Vergesse Dich nie !
und Aero/Raki der leider auch überfahren wurde . Alles Liebe ihr zwei !


Seid wir Tierschutz machen, ist jedes Jahr ein Tier bei uns "kleben" geblieben. Das wurde irgendwie schon zur Tradition. Diese Tradition haben wir 2010 erfolgreich unterbrochen. Denn mit 5 Katzen und einem Hund haben wir wirklich genug eigene Tiere. Auch wenn Scarlett seid Mai 2010 bei uns war und wir noch nie eine Katze so lange in der Vermittlung hatten, hat sie doch noch ein feines Heim gefunden. Auch wenn es weh tat.


2010 waren wir zweimal in Calpe und zweimal in der Türkei und konnten insgesammt 14 Katzen und 2 Hunde per Flugpaten nach Deutschland holen. 
Auch haben wir vier deutsche Katzen in Pflege genommen und ihnen ein neues Heim gesucht, davon sogar einem Fiv Kater ! 

Die weiteste Vermittlung war nach Sankt Peter Ording. Marion ist tatsächlich mit dem Flieger gekommen, um ihr neue Katze abzuholen. Unglaublich !


Ein Jahr habe ich die Tierhilfe Antalaya unterstützt, in dem ich mit Britta die Katzen vermittelt habe. Das mußte ich aus Zeit Gründen nach einem Jahr wieder abgeben.

Im Feb 2010 waren Britta und ich zum Kastrationstag in Side und das werden wir, auch wenn es Horror war, 2011 eventuell wiederholen.
Ab pro po Zeitgründe. Wir haben derzeit außer mir , vier weitere Pflegestellen, die 2010 echt hervorragend gearbeitet haben. Wirklich ganz herzlichen Dank an Nina, Erika, Monika und Bianca. Hatte für mich die Folge, das ich zeitweise 15 Katzen in der Vermittlung hatte und die Pflegestellen auch betreut werden sollten. Teilweise war es wirklich heftig , letzendlich hats aber gut geklappt !

Auch 2010 haben wir viele Sachspenden bekommen. Vielen Dank nochmal dafür, an alle fleißigen Spender. Wir konnten eine große Lieferung per LKW nach Calpe schicken. Danke Uwe !
Weiterhin sammeln wir alles rund um Hund und Katze !!

Meine Schwester hat Baldriankissen zugunsten von Katzenherzen genäht. Bei einer riesen Bestellung von 35 Stück aufeinmal, ist ihr dann schlecht geworden von dem Geruch  Trotzdem danke Petra für die riesen Bestellung und Werbung. Und natürlich danke an mein Schwesterlein, die fleißig näht.
Weiterhin können ,vielleicht für Weihnachten, Stinkekissen bestellt werden !! Schaut unter Helfen : http://www.engelstiergeschichten.de/helfen-s517002.html nach .

Anfang des Jahres hatten wir versucht in Paros zu helfen,wo sich kein Verein um die Katzen dort kümmert, das scheiterte an Flugpaten. Jetzt zum Ende des Jahres haben wir den Versuch erneut gewagt und können am 07.12 die ersten 5 Miezen in Empfang nehmen. Da alleine der Transport der Katzen sehr teuer ist , einfach nicht alle Katzen von Paros (derzeit reden wir von 50 Tieren) hier vermittelt werden können, suchen wir dringend Spender und Paten für die Katzen vor Ort . Die Tiere dort sollen nach und nach alle kastriert werden, denn nur so funktioniert  Tierschutz. Daher ,falls ihr den ein oder anderen Euro übrig habt : engelstiergeschichten
KTO 37068020, BLZ 37161289 VR Bank Rhein Erft.
Danke ! Mehr zu dem Projekt immer unter Home, Aktuelles Paros :
http://www.engelstiergeschichten.de/paros-s741627.html

Auch 2010 habe ich wieder viele tolle Leute kennengelernt und möchte mich bei allen Dosenöffnern bedanken, das sie den Miezen die Chance auf ein besseres Leben geben !DANKE!

Und nun wünsche ich Euch allen eine schöne Adventszeitund einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt alle gesund und munter ! Gesundheit wünsche ich mir für das Jahr 2011 auch, damit wir weiter machen können.
Bleibt meiner Hompage treu !!


Bis dahin
Eure Ilona

Bin gespant was das Jahr 2011 für uns bereit hält :-)
[ Besucher-Statistiken *beta* ]