engelstiergeschichten

Katzenherzen Treffen

24.07.2010

Es stand ein Katzenherzen Treffen an, bisher habe ich mich ja immer erfolgreich vor solchen Treffen gedrückt. Fahre ja so ungern Auto und bin nach 200 km eigentlich schon fertig mit der Welt. Da wir ziemlich zerstreut wohnen müssen wir ja einigermaßen die Mitte finden. Gut an diesem Treffen wollte ich gerne teilnehmen um wenigstens die anderen Katzenherzen mal persönlich kennenzulernen und sich immer von allem ausschließen, ist auch nicht wirklich von Vorteil
Also am 24.07.2010 war es soweit , um 9 Uhr bin ich gestartet mit Tina, dem jüngsten Katzenherz. Erst fuhren wir zu Nina die zwei Katzen Socke und Mimmi abholen. Da Nina bald in Urlaub fuhr und die zwei Miezen mal was anderes erleben sollten, als "nur" ein Zimmer, sollten die zwei in eine andere Pflegestelle umziehen . Die zwei eingepackt, dann nach Sinzig ( verplaudert und da noch verfahren , hmhmhmh) gefahren, dort Merlin eingepackt, der in sein neues Heim mitfahren konnte und die Zwerge Socke und Mimmi dort gelassen.
So erstes tauschen schon geschafft nun weiter nach Frankfurt zur Martina. Dummerweise sind wir am Rhein entlang gefahren , doofes Navi! Irgendwann kurz nach 12 Uhr trafen wir dann dort ein, Merlin zum pullern kurz raus gelassen, Kaffe getrunken, Autos umgeladen und schon gings weiter mit dem "neuen" Catcar nach Geiselwind. Gut 220 km und jede Menge Baustellen, stockender Verkehr, puhhhhhhhh. Gegen 16 Uhr sind wir dann mit Merlin am Bestimmungsort Geiselwind an der A3 eingetroffen wo Merlins Familie und die 7 anderen Katzenherzen schon auf uns warteten. Merlin übergeben,  die Familie hatte dann noch 45 Min zu fahren ,es  kamen alle super gut im neuen Heim an. Puhh das geschafft !

Merlin und seine neuen Dosis :




Unser Gasthaus:





Nun stell ich Euch die Katzenherzen Truppe einmal vor :

Anke und Kerstin



Conny, Petra und Yvonne



Martina (Mapu) und Susanne



Susanne



Chefin Martina verteilt kleine Geschenke







Tina, Martina und ich
Ich habe keine Ahnung wem wir da so andächtig lauschen



Yvonne, Tina und Mapu





Ich sehe aus als hätte ich den Sekt schon drin, stimmt aber nicht. Liegt alles an der soooooooo anstrengenden Fahrt . Ganz sicher


Die Truppe beim Abendessen. Hinten noch Kerstin und Anke ( leider schlecht zu erkennen)



Küken Tina und Conny



Natürlich waren wir nicht nur zum kennen lernen und feiern da, sondern hatten auch wichtige Themen rund um den Verein zu besprechen. Immer müssen wir schauen das wir alles irgendwie gewuppt bekommen, hilferufe, kosten etc. Und Martina ist von uns die ärmste, die alles von allen Seiten abbekommt. An dieser Stelle liebe Martina, von uns allen, Du machst einen unglaublichen Job , bitte bleib den Miezen noch lange lange erhalten, denn wie sagst Du immer so schön, sie haben doch nur uns !!

Aber gefeiert haben wir auch

Nachdem wir unsanft der Terasse verwiesen wurden und es auch recht kühl war, zogen wir uns ins "Partyzimmer" zurück.

Yvonne, Tina und Kerstin



Petra und Conny





Am nächsten morgen:

Unser neues Catcar. Kerstin erhält eine Einweisung, weil sie mit dem Wagen kommende Woche nach Ungarn aufbricht. Das Auto voller Spenden natürlich.



Das Catcar. Witziges Teil




Nach einer nicht ganz so langen Nacht gab es noch ein gemeinsames Früstück und gegen 11:30 Uhr brachen wir auf Richtung Heimat.
Erst wieder zu Martina, die Sachspenden von Petra ( 1000 Dank nochmal) wieder umladen und ab gings mit dem Küken gen Heimat.
Völlig am Ende aber gut kamen wir gegen 15:30 Uhr zu hause an.
Man da merkt man doch ich werde alt. Hiiiiillllffffeeee !
Alles in allem war es echt ein nettes Wochenende und schön mal alle kennengelernt zu haben!! Ist wirklich ne super Truppe, die einen super Job macht !


Im November 2010 hat es eine Vereinssitzung gegeben

[ Besucher-Statistiken *beta* ]