engelstiergeschichten

Regenbogenland

          


Als unser erster Hund Benji am 07.04.2006 verstarb zog es uns die Schuhe aus und noch heute fließen unendlich viele Tränen. Wir werden Dich nie vergessen. Du hast uns viel Freude gebracht.
Seit Deinem Tod hat sich unser Leben erheblich verändert. Wir sind aktiv im Tierschutz tätig, haben viele nette Leute dadurch kennen und schätzen gelernt.
Benji hat durch seinen Tod viel Gutes hinterlassen. Wir hoffen da wo Du nun bist kannst Du ohne Schmerzen unbekümmert im Gras tollen !





Durch Benjis Tod habe ich das Internet durchforstet und kam so zu meinem ersten Patenhund Simba aus Spanien (siehe Reisebricht)
Schade das wir Dich nicht kennen lernen durften, Dein Tod war als wäre mein eigener Hund erneut gestorben. Noch heute kommen mir die Tränen wenn ich daran denken wie ich Dich gefunden habe und leider auch schnell wieder verloren habe. Nur durch Dich sind wir nach Spanien gekommen, haben viele Erfahrungen gesammelt und freuen uns jedes Mal aufs neue wenn Spanien ansteht !




Im Juni 2007 dann der nächste Schlag, meine Katze die an Krebs erkrankte starb mit 14 Jahren. Im Januar 2007 wurde bei Cindy Krebs in der Brustleiste festgestellt. Die Operation hat sie hervorragend überstanden und wir dachte sie würde durchaus noch eine schöne Zeit haben . Leider ging es rapide schnell bergab.Du arme Maus warst immer die bravste hast uns nie Kummer gemacht warst nie krank und mußtest zu Schluß der schweren Krankheit nachgeben.




Nicht zu vergessen Buddy der am 29.06.2007 verstarb. Benjis bester Freund !!




Tja und nun unser jüngster Verlust :

Lola unsere zauberhafte Pflegekatze mußten wir am 01.04 .2008 gehen lassen. Ihr Katzenaids hatte sich soweit verbreitetet, das es keine Chance mehr für sie gab.

Liebe Lola, wir sind so dankbar das wir Dich kennen lernen durften. Du warst eine so bezaubernde Schmusekatze und hast Dich schnell in unser Herz geschlichen. Jede Nacht bist Du mit mir ins Bett gekrochen und hast wie ein Baby in meinem  Arm geschlafen. Ich hoffe wir haben Dir die 5 Monate so schön wie möglich gemacht. Auch haben wir noch Deinen ersten Geburtstag feiern können . Ich bin so froh das wir uns für Dich entschieden haben, auch wenn die letzte Zeit nicht einfach war.
Wir hoffen das es Dir im Regenbogenland nun besser geht, Du da auch nette Kumpels findest und ich wünsche mir von Herzen das wir uns wieder sehen.
Mach es gut kleine süße Loli Maus, wir werden Dich nie vergessen.


Martina schickt Dir eine Kerze, damit es nicht so dunkel ist, da wo du nun bist :






Wir haben uns immer amüsiert wie niedlich Du geschlafen hast, alleine Dir beim schlafen zu zusehen, hat spaß gemacht !!





Da haben wir Deinen ersten Geburtstag gefeiert, Du hast von Martina ein so tolles Paket bekommen und liest gerade ihre Geburtstagskarte





Laya fand Dich klasse, du warst so klein und Laya konnte Dich immer prima in den Mund nehmen und geputzt hat sie Dich auch !!




Tiger hätte immer gerne mit Dir gespielt leider hattest Du selten die Kraft dazu , trotzdem mochte er Dich !!





Am 21.05.2008 mußten Peter und Petra Ihren Amigo auch ins Regenbogenland ziehen lassen. Amigo kam auch aus Spanien, man wußte nicht viel über ihn, leider war er schon sehr krank als er endlich ein tolles zu Hause in Deutschland fand. Die Zähne mußten saniert werden, er hatte Hodenkrebs usw. Trotzdem hat er die Zeit bei seiner Familie sehr genossen und hat den zweien auch viel spaß bereitet. Er war unendlich sanft und liebswert. Schade das er den Umzug mit seiner Familie in den Westerwald nicht mehr erleben durfte ! Aber er ist ja nicht alleine im Regenbogenland und irgendwann treffen wir ihn wieder. ! Machs gut kleiner Mann !



27.02.2012

Gismo ging heute morgen über die Regenbogenbrücke. Er musste mit 18,5 Jahren eingeschläfert werden, weil die Nieren nicht mehr richtig wollten. Es ging rapide am Wochenende bergab mit seinem Zustand, so dass wir heute morgen beim Doc waren. Seine Werte waren eine Katastrophe.
Lieber Gismo, Du hast mich manchmal in den Wahnsinn getrieben , mit Deiner makiererei und schreierei. Nun ist es hier so schrecklich still. :-( Du hast mich fast mein halbes Leben begleited, warst mir immer treu, hast viel erlebt (nicht alles hat Dir gefallen :-)einige Umzüge überstanden , den Jürgen nie gemocht :-) Nun bist Du wieder bei Deiner Cindy und Benji. Ich hoffe Dir hat Dein Leben bei uns gefallen .Ich vermisse Dich unendlich

19.04.2013 Heute hat uns , nach 6 monatiger Krankheit, unser Hund Laya verlassen . (siehe Layas Geschichte )


Am 02.03.2015 mussten wir unsere Pflegekatze Esperanza gehen lassen. Wir hatten 7 schöne Monate mit ihr und werden sie sicherlich in Erinnerung behalten

Am 09.06.2015 musste ich Töffchen gehen lassen. Ganz plötzlich war sie erkrankt und innerhalb 48 Std , musste ich sie erlösen lassen. Akutes Nierenversagen.2,5 Jahre hatten wir spass mit ihr und werden ihren anfangs Psycho Blick nie vergessen


[ Besucher-Statistiken *beta* ]