engelstiergeschichten

Tiergeschichten 2014

Die kleine Esperanza (Hoffnung) hat sich die richtigen Leute ausgesucht. Sie ist beim Film Team von Claudia Ludwig eingezogen. Diese waren zu Gast in Calpe , um bei Chefin zu drehen. Esperanza hat das Sofa bezogen und ging nicht mehr weg. Eines Tages kam dann der Anruf, Ilona kannst Du die Katze übernehmen. Nach einigem hin und her, stand fest, klar sie kann zu mir . Der Doc in Spanien konnte keinen Chip feststellen, nur einen wahrscheinlich  alten Bruch, denn sie humpelte. Wir hatten ausgemacht, das wir weitere Untersuchungen in Deutschland machen lassen, bei unserem Knochen Doc.

Als sie dann endlich kommen konnte, traf mich fast der Schlag. An der armen Katze stimmt ja nichts. Sie humpelte nicht, sondern konnte fast gar nicht laufen, als wäre das ganze Rückgrat steif . Die Atmung war viel zu unregelmäßig, sie trank zu viel. Sie hatte einen abwesenden Blick und wenn sie schlief, schlief sie derart tief und fest. Oh je also erst mal ab zum Tierarzt . Nach der ersten Untersuchung war die Katze eine einzige Baustelle. Neben röntgen Aufnahmen musste ein großes Blutbild her und die Zähne mussten auch gemacht werden. Ich war sehr froh das das Team von Tievision sich angeboten hatten, die Kosten zu übernehmen,denn auch die hingen an ihr und wollten nur ihr Bestes 



Sie ist sooo verschmust




An einem Tag war es etwas kühl , da hab ich sie mal zugedeckt :-)



Heute dann grosser Untersuchungstag . Ich hab sie morgens beim Doc abgegeben und sie sollte in Narkose geröngt etc werden. Gestern  hatte ich an ihrem Unterkiefer noch einen Knubbel gefühlt. Noch was, was untersucht werden musste.

Zwei Stunden später rief der Doc , mit einer sehr merkwürdigen Stimmlage an, da wusste ich schon, keine guten Nachrichten.

Neben einer starken Spondylose den ganzen Rücken lang, hatte sie einen Tumor in der Lunge, daher das schlechte Atmen. Schlimmer konnte es ja gar nicht kommen. Anja und Oliver, die Finder, waren auch völlig fertig mit der Welt. 

Die weitern Untersuchungen, die durch geführt weden sollten, haben wir gelassen. Nun bekommt sie Cortison, gegen die Schmerzen und für eine bessere Atmung

Nachmittags habe ich sie wieder vom Tierarzt abgeholt.Und nein, die Frage stellte sich nicht, sie gar nicht erst wieder aufwachen zu lassen. Esperanza hatte so gekämpft, da standen ihr noch ein paar schöne Wochen zu . 

Sie hat den Tierarztbesuch und die Narkose prima weg gesteckt . Nun bleibt sie halt bei uns und wird ein bisschen verwöhnt und betüddelt.


Sie genießt die Sonnenstrahlen 


und lecker Thunfisch Essen im Bett

Sie ist eine sehr bezaubernde kleine Katzenpersönlichkeit und ich bin froh, dass ich sie kennen lernen darf


An manchen Bildern erkennt man, wie verwöhnt sie ist .Stängelchen in meinem Bett igitt


 


 

Heute haben wir mal ein kleines Fotoshooting gemacht

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

Und dann hatten wir heute eine riesen Überraschung vor der Tür. Esperanza hat Post bekommen

 

Danke Verana S.

 

 

Danke an Dirk H.

 

 

Gleich mal probiert und für gut befunden ! Schmeckt

 

Nach wie vor geht es Esperanza sehr gut soweit. Sie frisst gut , schläft zwar immer noch viel, aber sie fühlt sich ,glaube ich, wohl.

Und was ich ganz toll finde, das es wirklich liebe Menschen gibt die sie unterstüzen und tolle Pakete schicken

Dreamies !!



 


 

 

Die Mädels von Tiervision haben ein Profi Dankes Bild entworfen

 Zwischenzeitlich kamen noch mehr Pakete für Esperanza an. Wir haben uns immer riesig gefreut und Esperanza hat sich alles schmecken lassen.

 

An einem Samstag hatte sie uns einen Schreck eingejagt das im Klo und vor dem Klo einiges an Blut war, da hatte sich die kleine Maus , eine Blasenentzüdung eingefangen. Mit den Wunder Spritzen vom Doc war das schnell im Griff

Im September stand dan unser Urlaub an und Esperanza ist auch in den Urlaub gegangen, nämlich nach Hürth zu Heike. Dort wurde sie von der Familie ordentlich verwöhnt und betüddelt . Somit hat sie die 2 Woche gut überstanden und hinter sich gebracht


Vermehrt haben wir das Problem, das sie etwas inkontinent ist und nicht wirklich merkt wann sie Pipi muss. Daher hat sie schon mal einen feuchten Po und Liegeplatz. Po waschen findet sie ganz doof :-)

Komischer Weise war das eine Phase von 10 Tagen, danach kam das Problem nicht mehr vor

 

14.10.2014 Esperanza macht uns wieder ein wenig sorgen. Sie frisst fast nichts. Ihr Knubbel am Kiefer ist auch deutlich grösser geworden . Donnerstags bin ich dann zum Tierarzt gegeangen und da stellte sich raus, das sie einen ziemlich dolle entzündeten Backenzahn hat . Also OP


17.10.2014 Morgens brachte ich sie zum Tierarzt und konnte sie mittags wieder holen. Sie hatte die OP gut überstanden. Der doofe Zahn war raus. Samstags gings zur Kontrolle zum Doc

Trotz das der Zahn raus war , wollte sie nicht fressen . Also Montags wieder zum Doc. Der Mundraum war noch sehr geschwollen, daher hatte sie noch starke Schmerzen .

Es gab die volle Dröhnung an Medikamenten, und kaum waren wir wieder zu Hause, hatte sie hunger :-)

Die Erleichterung war gross !!

22.10.2014 Heute ist ein grosser Tag. Esperanza und ich bekommen besuch von Team Tiervision. Wir dürfen ihre Geschichte erzählen

Sie hat das einfach riesig gemacht. War ganz Dame, hat sich super präsentiert. Und die Vorstellung und das kleine Filmchen über sie , ist einfach toll geworden. Zu sehen auf www.tiervision.de

Gancho und sie , sind einfach der Hit in Tüten :

Ende November haben wir Esperanzas Zimmer mal neu gestrichen und ein Mädchen Zimmer draus gemacht , ein Traum von rosa und dunkel lila :-)



Ich hoffe es gefällt ihr

Vor dem  Nioklaus Wochenende , hatte Esperanza wieder eine Blasenentzündung, so dass wir zum Doc mussten. Dort gab es eine Wunder Spritze.


Freitags hatte ich Besuch, wir waren auch bei Esperanza oben . Dann habe ich den Besuch verabschiedet ,wir haben bei offener Haustür noch ne Runde gequatscht und aufeinmal latschte Esperanza Maus an uns vorbei , in den Garten. Sie war die fast 5 Monate nicht einmal die Treppe runter gekommen, denke weil Treppe laufen, einfach weh tut.

Und durch die Wunderspritze vom Doc, hatte sie null schmerzen. Nun hat sie das Wohnzimmer für sich entdeckt

 

Sonntags abends gemütlich auf dem Sofa abhängen , auf dem kuscheligen Heizkissen

Die Esperanza ist wirklich eine extrem tolle Katze , so was hatten wir noch nie.


Wusstet Ihr das Esperanza eine eigene Facebook Seite hat

https://www.facebook.com/streuner.esperanza


Leider musste ich sie am 02.03.2015 gehen lassen. Sie hat nichts mehr gefressen und den Kampf aufgegeben. Immerhin hatten wir 7 tolle Monate zusammen . Ich werde Dich nie vergessen, Du warst wirklich eine sehr Charakter starke Katze und eine Kämpferin !

Nun ist Ranzi wieder daheim . Im November 2015 bin ich mit Anja J. ( die damalige Finderin von Esperanza)nach Calpe geflogen. Und wir haben Ranzis Asche mitgenommen und in ihrer alten Heimat begraben. Wir haben ihr , in ihrer alten Umgebung , ein schönes sonniges Plätzchen ausgesucht und sie dort begraben.


Es war eine sehr schöne und emotionale Geste.

 

 

 

[ Besucher-Statistiken *beta* ]